Billardherstellung: Die Toulet-Produktionsstätte

Über uns » Billardherstellung: Die Toulet-Produktionsstätte

BILLARD TOULET, EINE ENTSCHEIDUNG FÜR QUALITÄT!

Das Know-how, das Toulet bietet

Die Expertise und das Know-how von Toulet basieren auf der langjährigen Erfahrung, auf die das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1857 zurückblicken kann.
Anhand genau definierter Kriterien werden die besten Materialien ausgewählt. Die wesentlichen Elemente eines qualitativ hochwertigen Billards wie Holzart, Schieferplatte und Kautschukbanden, unterliegen einer sorgfältigen Auswahl und Kontrolle.
Allen Phasen des Produktionsprozesses unserer Billards liegen spezielle Verfahren zugrunde, die von unseren Billard-fachkundigen Technikern überwacht werden. Auf diese Weise wird die hochwertige Ausführung unserer Billards sichergestellt.
Unsere Billards werden in unserer Produktionsstätte in Bondues, im Norden Frankreichs in der Nähe von Lille, handgefertigt. Wir stellen keine Subunternehmer ein und bewirken dadurch eine Qualitätsoptimierung sowie verkürzte Produktions- und Lieferzeiten. Die Lieferung wird von unseren Teams übernommen, wodurch Ihnen eine sachgerechte Montage und Ausrichtung garantiert werden.

Statten Sie unserer Produktionsstätte einen virtuellen Besuch ab:

Qualitativ hochwertige Holzarten

Unsere Billards bestehen zu 100 Prozent aus Massivholz. Wir bieten Ihnen Kotibé, Nussbaum, Eiche, Teak sowie auf Anfrage weitere Holzarten an. Wir verarbeiten Holzarten mit möglichst hoher Dichte, damit sich der Billard nach dem Zusammensetzen so wenig wie möglich bewegt. Kotibé ist eine exotische Holzart aus der Familie der Mahagonigewächse. Es handelt sich um ein hartes Holz, das dem Endprodukt Festigkeit verleiht. Kotibé hat an der Außenschicht eine rötliche Farbe und passt deshalb sehr gut zu Kirschholz oder Mahagoni. Für hellere Farbtöne bleichen wir die Farbe des Holzes etwas aus. Nussbaum- und Eichenholz verfügen über die gleichen Merkmale und verfügen zudem über eine etwas ausgeprägtere Maserung, die Kalken und Lasieren im Vintage-Look möglich machen. Das Holz, das wir verwenden, wird uns in Blöcken geliefert. Somit können wir die qualitativ hochwertigsten und optisch am besten geeigneten Längsseiten bearbeiten. Wir verarbeiten Rohholz, wodurch alle Verarbeitungen möglich sind!

Patentiertes Metallgestell

Es gibt zwei Arten von Metallgestellen: Metallgestelle mit Winkeleisen in L-Form oder U-förmige Eisenbügel. Die Wahl des Metallgestells ist von der Dicke der Schieferplatte abhängig. Das Metall wird unter Hinzunahme einer Schablone lichtbogengeschweißt. Da die Eisenstücke jedoch nicht flach sind, werden sie auf einer 10 mm MDF-Platte angebracht. Anschließend setzen wir eine Schleifmaschine mit einem Hartmetallmesseraufsatz ein, um eine gleichmäßige Ebenheit zu erzielen. Je nach verwendeter Schieferplatte werden 80 bis 120 mm große Metallabschnitte verwendet. Danach werden Spanner verwendet, die die Platte fixieren und verhindern, dass sich die verschraubten Schiefern bewegen. Metall bleibt langfristig unbeweglich. Deshalb bieten wir eine Garantie, die die gesamte Lebensdauer unserer Billards umfasst!

Die Kunst der Anfertigung der Schieferplatte

Für Billardspieler ist das Trägheitsmoment von Bedeutung. Für die Herstellung unserer Billards werden Schieferplatten verwendet (je nach Größe einteilig 19mm, dreiteilig 30 mm, 50 mm oder 60 mm). Dieses Material verfügt über die beste Dichte, 2.7. Oftmals werden Schiefer-Marmor-Mischungen verwendet, obwohl Marmor eine geringere Dichte hat, 2.2.

Unsere Schieferplatten stammen aus Italien oder Brasilien. Sie werden auf 1/20 mm geläppt und mit dem Metallgestell verschraubt. Zum Läppen wird eine Läppmaschine mit Diamantaufsatz (30 cm Durchmesser) eingesetzt, um die Schieferplatte zu bereinigen (Unreinheiten zu entfernen). Um eine Überhitzung des Diamanten zu vermeiden, wird auf der Oberfläche etwas Wasser eingesetzt, nach dem Vorbild der renommierten italienischen Steinmetze. Die Schieferplatten werden jedoch nicht in Wasser getaucht. Anschließend werden die Schieferplatten zugeschnitten und durchbohrt und mit einer Lochsäge werden die Taschen ausgeschnitten, die für das Poolbillardspiel notwendig sind.

Banden mit Wettkampfqualität

Wir verwenden Kautschuk von Kleber Michelin für unsere Banden. Diese Marke entspricht den Vorschriften des französischen Billardverbands und ist wettkampftauglich. Die Form und Dichte der Bande ist von der Billard-Spielform abhängig. Es sind drei Bandenformen verfügbar: Banden in L-Form für 8-Ball-Poolbillards, viereckige Banden für Karambolbillards und Poolbillards sowie dreieckige Banden für die Restaurierung älterer Billards.

Vor der Montage wird jede Bande geprüft. Von der Qualität ist der Abprall der Kugeln abhängig sowie das zeitgemäße Altern des Kautschuk.

Präzise Herstellungsprozesse

Wir setzen eine CNC-Maschine ein, die eine präzise und qualitativ hochwertige Verarbeitung ermöglicht.

Alle Füße des Billardtisches werden mit Zylindern mit 6 cm Durchmesser unterlegt, wodurch dieser optimal justiert werden kann. Die Zylinder werden mit einem Gleitschutz überzogen, sodass der Boden nicht zerkratz wird, wenn der Billard umgestellt wird.

Billardtischtücher mit Wettkampfqualität

Damit die Kugeln optimal rollen, verarbeiten wir ausschließlich Billardtischtücher mit Wettkampfqualität. Wir verwenden Billardtischtücher der Marke Simonis. Für unsere Poolbillards verwenden wir Simonis 760, 860 oder 920. Für unsere Karambolbillards verwenden wir Simonis 300. Für unsere 8-Ball-Poolbillards verwenden wir Billardtischtücher der Marken Strachan und Hainsworth und für unsere Snookertische ausschließlich Billardtischtücher der Marke Strachan.

Qualitativ hochwertiges Zubehör

All unsere Billards werden mit folgendem Zubehör ausgeliefert: 4 Queues, 1 Bürste, 1 Queuetasche, 1 Dreieck, 1 Paket Kreide und einen Satz Aramith-Kugeln (für ihre Qualität bekannt).

Maßgefertigte Größen

Unsere Billards können in verschiedenen Größen angefertigt werden: 190, 210, 220, 240, 260, 280, 310 oder 380.

Für Wettkampf-Billards gelten folgende Vorgaben: 210 für den 8-Ball-Poolbillard, 280 für den Poolbillard (in Frankreich sind zudem die Größen 220, 240 und 260 zulässig), 280 für den Karambolbillard (Halbmatchbillard) und 310 für den Karambolbillard (Matchbillard), 280 für den Snookertisch.

Uns ist bewusst, dass ein Billard viel Platz einnimmt. Deshalb bieten wir für kleinere Räumlichkeiten mittlere Größen an.

DIE PRODUKTIONSSTÄTTEN VON BILLARDS TOULET

Unser Produktionsstandort: 600, avenue du Général de Gaulle 59910 Bondues (in der Nähe von Lille)

Mechanische Verarbeitung: Qualitativ hochwertige Schieferplatten (aus Italien, um eine optimale Qualität zu gewährleisten), Läppen der Schieferplatte und des Gestells, Rostschutzbehandlung des patentierten Metallgestells.

Holzbearbeitung: Rohholz, Zuschnitt, Ausführung, Tischplatte etc.

Fußfertigung, Endfertigung: Endfertigung von Hand: Billards, Kautschukbanden, Laminierung, Verpacken etc.

Lackierung:

Kontrolle vor der Auslieferung

Schauen Sie sich unser Produktionsvideo an:

Unsere Billards mit Metallgestell werden (in Kontinentalfrankreich) von uns geliefert und montiert. Dank unserer erfahrenen Teams wird Ihr Billard garantiert fachkundig zusammengesetzt und gerade ausgerichtet.

Wir sind Ihnen gerne bei Ihrer Auswahl behilflich. Kontaktieren Sie gerne unseren Vertrieb, der Ihnen gerne Fragen im Zusammenhang mit den verschiedenen verfügbaren Produkten sowie deren Montage beantwortet.